Kurz vorm Advent

By Ruben • Australienreise, Ostküste • 30 Nov 2011

Halli Hallo

die Reise laesst es doch seltener zu einen Blogeintrag zu verfassen als erhofft.

Nachdem wir Byron Bay hinter uns gelassen hatten besuchten wir Coolangatta und Surfers Paradise die Staedte der Gold Coast. Coolangatta die ruhigere der beiden Staedten hat mir persoenlich besser gefallen, da ich hier die Landschaft schoener fand. Surfers Paradise ist sehr auf Tourismus ausgelegt und die Partystadt schlechthin, wobei wir dies nicht bestaetigen koennen da wir nur eine Nacht ohne Party dort verbracht haben.
Beide Staedte sind auf jeden Fall einen Besuch wert, uns hat ein Tag jedoch auch gut gereicht.
Da uns in Coolangatta die Blue-Bubble-Jellyfishes daran gehindert hatten surfen zu gehen mieteten wir in Surfers Paradise Surfbretter fuer 20$ am Tag, was relativ guenstig war, und versuchten dort unser Glueck. Es war aber eindeutig schwieriger als in der Surfstunde. (Bilder)

Der naechste Stop war dann Noosa und das Gagaju Bush Camp mit zwei eintaegigen Kanu-Trips was uns ziemlich viel Spass bereitet hat. (Bilder)

Der naechste Trip war dann unsere Fraser Island Tour in 4WD-Autos. Sehr viel Spass mit den Autos selbst fahren zu duerfen und sehr beeindruckende Landschaften praegten unseren Ausflug dorthin.
Ausserdem hatten wir einen ziemlich coolen tourguide der auf den Namen Monkey hoert. Impressionen von dem Trip koennt ihr hier finden.

Das war eine kurze Uebersicht ueber die letzten Wochen meiner Reise zusammen mit Stephan. Den Rest kann ich ja auch noch erzaehlen wenn ich wieder zu Hause bin ;).

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*