Indien Hallo

By Ruben • Indien • 1 Jun 2014

Hallo liebe Leser,

es gibt mal wieder etwas über das es sich lohnt zu schreiben. Ich befinde mich seit heute in Indien und werde dort die nächsten 11,5 Wochen verbringen. Auf Grund meines dualen Elektrotechnikstudiums bei Bosch habe ich die Möglichkeit diese Praxisphase des 4.Semesters im Ausland zu verbringen. Ich habe mich für Indien entschieden und bin bisher mit der Auswahl sehr zufrieden. Ich werde versuchen mehr oder weniger regelmäßig hier einige Eindrücke zu schildern und bisschen von dem Leben hier erzählen.

Zu Beginn standen natürlich Flug und sonstige Anreise. Der Flug lief reibungslos, aber anstatt die Zeit zum Schlafen zu nutzen, habe ich natürlich gemeint ich müsste drei Filme anschauen. Beim letzten Film fehlen mir auch leider die letzten 10min, da im Landeanflug ständig irgendwelche Ansagen (in Deutsch, Englisch und Indisch) gemacht wurden und damit das Unterhaltungsprogramm unterbrochen wurde. Nach der Landung hieß es dann Koffer holen (die gottseidank alle angekommen sind) und dann zur Unterkunft kommen. Diese wurde bereits im Vorraus von Bosch hier in Indien gebucht. Als wir uns dann für ein Taxi entschieden hatten ging eine spannende 45min Fahrt los. Zwischendurch waren wir uns sehr unsicher ob wir überhaupt noch auf dem richtigen Weg sind und wie wir mit dem Fahrstil der Inder sicher ankommen sollen. Leider sind die Adressen nicht so präzise formuliert wie in Deutschland, sodass selbst der Taxifahrer Probleme hatte sich zu orientieren und er uns erst nach einigen Minuten suchen, rumfragen und schließlich telefonieren an das Ziel brachte.

Endlich angekommen mussten wir dann ein seltsames Dokument ausfüllen und nachdem wir vier der ca 15 Zellen ausgefüllt hatten reichte es dem Portier und er zeigte uns die Zimmmer. Diese sind OK, ich hätte jedoch etwas bessere Zimmer erwartet. Auch die Kochmöglichkeiten bestehen aus einer Induktionsplatte und einem Topf und einer Pfanne. Also alles in allem etwas dürftig und etwas schmutzig aber irgendwie schon in Ordnung.

Das Internet ist hier im Apartment ziemlich langsam weshalb ich vielleicht nicht ganz so häufig Bilder hochladen werde. Hier aber mal ein kleiner Einblick vom Packen und meinem Zimmer hier:

 

Das wars erstmal für heute, die nächsten Tage gibt es dann noch die Eindrücke aus der näheren Umgebung und die ersten Worte zu meiner Arbeit hier.

 

Wer noch wissen möchte wo ich wohne und wo ich arbeite:

 

Tags: , ,

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*